Tel: 0163-97 11 409

MieterInnenbündnis voNO!via – bundesweit schließen sich Mieterorganisationen zusammen um gegen vonovia vorzugehen !!

Seit langem steht der größte deutsche Vermieter, die Vonovia SE, in der Kritik von MieterInnen und Mieterorganisationen. An vielen Standorten des Wohnungsriesen wehren sich Betroffene gegen undurchsichtige Umlagenabrechnungen, willkürliche Modernisierungen, Mängel und Mieterhöhungen. Jetzt haben sich bislang zwanzig kleine und große Mieterorganisation zusammengeschlossen, um sich gegenseitig im Widerstand gegen das Geschäftsgebaren der Vonovia zu unterstützen. In einem offenen Brief an die Vonovia haben sie gemeinsame Forderungen zu den umstrittenen Abrechnungen, sowohl von Neben- als auch von Modernisierungskosten, aufgestellt.

Darin fordern die Mieterorganisationen unter anderem eine bundesweite Rückerstattung der Hauswartkosten und unbegründeter Mieterhöhungen wegen angeblicher Modernisierung. Den Offenen Brief findet ihr hier:

https://mieteraktionärin.de/category/mieterinnen/novonovia-mieterinnenbuendnis/

Auch das Mietkomitee von Solidarisch in Gröpelingen ist Teil des bundesweiten Bündnis und hat den Offenen Brief mit unterzeichnet. In der Vergangenheit haben wir bereits eine Widerspruchs-Kampagne gegen die Betriebskosten Abrechnungen 2017 und 2018 durchgeführt. Über 70 Mieter*innen aus Gröpelingen hatten damals gemeinsam Widerspruch gegen die Betriebskosten Abrechnung eingelegt und die Offenlegung der Rechnungen gefordert. Vonovia hat uns damals völlig unzureichende Rechnungen zur Verfügung gestellt, die eine Überprüfung der Kosten nicht zugelassen haben. Darüber hinaus hat vonovia blockiert und ist auf unsere Forderung «50% der Kosten zu erlassen» nicht eingegangen. Von den anderen Mieterorganisationen haben wir nun erfahren, dass vonovica bundesweit mauert und keine klaren Angaben macht, wie die Betriebskosten errechnet werden. Deshalb versucht das Bündnis voNO!via nun bundesweit gemeinsam Druck auf vonovia aufzubauen.

Zusammen mit der Unterstützung der anderen Mieterorganisationen und Rechtsanwält*innen werden auch wir vom Mietkomitee in Gröpelingen in eine neue Runde gehen. 2021 stellen wir uns neu auf und überlegen, wie wir die bundesweite Kampagne in Gröpelingen umsetzen können.

Wer Lust hat, sich daran zu beteiligen, meldet euch gerne bei uns

stadtteil-soli@riseup.net oder telefonisch unter 0163 9711409

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.