Tel: 0163-97 11 409

Rüstung und Waffen statt Kinderbetreuung und Gesundheitsversorgung?

Der neue Bundeshaushalt zeigt wo die Reise hingeht.Ende September wurde der neue Haushaltsentwurf für das Jahr 2021 verabschiedet. Während die neoliberalen Vertreter*innen von FDP und AfD wie immer rumjammern, dass die Staatsausgaben zu hoch seien, stellen SPD und CDU den Haushaltsplan als soziales Geschenk dar. Und wir? Wir schauen auf die Zahlen und sehen wie zu erwarten lauter Kürzungen und…

0 Comments

4. Ausgabe der Stadtteilzeitung ist da!

Die neue Ausgabe der Stadtteilzeitung ist da. Mit Interview mit der Tochter und Schwägerin von Mohamed Idrissi, der am 18.06.2020 von der Polizei in Gröpelingen erschossen wurde. Außerdem ein Text, warum das Bündnis Justice for Mohamed und wir sagen, das war Mord und Aktuelles vom Mietkomitee und Arbeitskampfkomitee von Solidarisch in Gröpelingen. Die Zeitung könnt ihr hier herunterladen. Sie wird…

0 Comments

Offener Freitags-Treff

Wir beginnen wieder mit ersten offenen Veranstaltungen. Endlich! Jeden Freitag ist unser Laden ab 13.30 Uhr offen. Alle die Lust und Zeit haben, sind herzlich eingeladen, vorbei zu kommen. Wir essen, zusammen, quatschen oder tauschen uns aus. Zudem unterstützen wir auch, wenn es darum geht, Behördenbriefe zu verstehen, zu übersetzen oder zu schreiben. Bis bald!

0 Comments

Mietkomitee hat zum Grillen eingeladen

Das Miet-Komitee hatte am 5.9.20 zwischen den vonovia-Häusern in der Dirschauer Straße zum Grillen eingeladen. Leider war das Wetter ausgerechnet an dem Tag kühl und teilweise regnerisch, so dass wir lange überlegt haben, ob wir das Grillfest absagen. Am Ende haben wir uns jedoch entschieden, dem Wetter zu trotzen und es hat sich gelohnt. Zusammen mit einigen Mieter*innen von vonovia…

0 Comments

Mohamed Idrissi: Warum sprechen wir von Mord?

Mohamed Idrissi wurde am 18. Juni 2020 von Polizist_innen bedroht. Einerseits dadurch, gegen seinen Willen an einen anderen Ort gebracht zu werden, andererseits durch gezogene und auf ihn gerichtete Waffen und aggressive Kommunikation. Mohamed Idrissi starb an den Folgen dieses Polizeieinsatzes. Aber warum war das nötig? Warum hatten die Polizist_innen kein Interesse daran, sich deeskalierend zu verhalten? Warum sind sie…

0 Comments

Die Tricks der Leiharbeitsfirmen

Im Arbeitskampf Komitee von Solidarisch in Gröpelingen tauschen wir uns schon länger über die Arbeitsbedingungen in Leiharbeitsfirmen aus. Wir überlegen uns, wie wir uns gegenseitig besser über unsere Arbeitsrechte informieren und diese auch durchsetzen können. Dabei bekommen wir mit, dass viele Leiharbeitsfirmen die Leute, die für sie arbeiten, gezielt verarschen: So werden z.B. Arbeitszeiten, in denen kein Einsatz stattfindet, als…

0 Comments

Demonstration: Justice for Mohamed!

Am 15. August fand eine Demonstration von mehr als 300 Menschen unter dem Motto "Justice for Mohamed" statt. Mohamed Idrissi war am 18.06.2020 in Gröpelingen von Polizisten vor seiner Haustüre erschossen worden. Kurze Zeit später hat sich das Bündnis Justice for Mohamed gegründet, das aus der Tochter und Schwägerin des Ermordeten sowie unterschiedlichen Gruppen aus Bremen besteht. Das Bündnis hatte…

0 Comments

Weser Kurier berichtet über Mieter*innen Protest

"Dreck, Lärm und Handwerker, die nicht erscheinen: Nachdem ihre Wohnungen an der Selsinger Straße monatelang saniert wurden, fordern Vonovia-Mieter nun eine angemessene Entschädigung für die Unannehmlichkeiten." www.weser-kurier.de/bremen/stadtteile/stadtteile-bremen-west_artikel,-zuhause-auf-einer-grossbaustelle-_arid,1927017.html?fbclid=IwAR3DyYCxrw-7UGdTN90BtCq7MIKBfRX4cMHnBVKhCizikybyFZLntCpVoSw

0 Comments

Mieter*innen fordern 50 % der Betriebskosten von vonovia zurück

Es ist kein Geheimnis: Vonovia kann nicht nachvollziehbar nachweisen, wie die ständig steigenden Betriebskosten zustande kommen. Deshalb steht der Verdacht im Raum, dass sich vonovia an den Betriebkosten bereichert - auf Kosten der Mieter*innen. Dagegen wehren sich seit 2017 Mieter*innen in Gröpelingen. Zusammen mit dem Mietkomitee von Solidarisch in Gröpelingen haben sie Widerspruch gegen die Betriebskosten Abrechnungen von 2017 und…

0 Comments

„Es ist nicht gut für Menschen, voneinander fern zu bleiben“

Interview mit Amin, 49 Jahre. Er wohnt in Gröpelingen und kommt ursprünglich aus dem Iran. Die Corona-Krise beeinflusst das Leben der Menschen weltweit aber auch in Deutschland. Kannst du beschreiben, wie sich die Corona Pandemie auf dein persönliches Leben ausgewirkt hat? Die Corona Krise hat meine notwendigen Vorhanden verzögert. Zum Beispiel bin ich seit Monaten auf der Suche nach einer…

0 Comments
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.