Tel: 0163-97 11 409

Initiative Arbeitskampf

Viel Ärger auf der Arbeit ...

Viele Menschen in Gröpelingen arbeiten unter schlechten Bedingungen. Häufig bekommt man nur einen Vertrag bei einer Leiharbeitsfirma oder wird über sogenannte Werksverträge beschäftigt. Unbefristete Verträge gibt es fast nicht mehr. Viele routieren zwischen Jobcenter und befristeten Arbeitsverhältnissen.

Häufig sind die Löhne gering und der Leistungsdruck hoch. Viele von uns haben wegen der belastenden Arbeitsbedingungen Probleme mit der Gesundheit. Das betrifft nicht nur die Arbeit in der Logistikbranche, sondern auch Pflegeberufe oder Reinigungsjobs.

Immer wieder zahlen Firmen nicht den vollen Lohn aus oder machen andere rechtswidrige Dinge.

 

Was tun ?

Wir haben es satt, uns so behandeln zu lassen. Gleichzeitig haben wir schlechte Erfahrungen mit den offiziellen Gewerkschaften und Betriebsräten gemacht. Deshalb treffen wir uns in der Initiative Arbeitskampf von Solidarisch in Gröpelingen.

Dort informieren wir uns über unsere Rechte und tauschen uns über unsere Erfahrungen aus. Und wir überlegen, was wir tun können, damit sich mehr Menschen gegen schlechte Arbeitsbedingungen wehren und welche konkreten Druckmittel wir in den Händen haben.

Offenes Treffen:
Jeden dritten Dienstag gibt es ein offenes Treffen. Auf dem Treffen tauschen wir uns aus oder besprechen konkrete Probleme. Auch Menschen, die gerade arbeitslos sind, sind herzlich willkommen.

Die aktuellen Termine findest du rechts in der Terminspalte

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.